Nachruf Gerhard Pfefferle

Fliegergruppe Freudenstadt nimmt Abschied von Gerhard Pfefferle. Segelfliegen war seine Leidenschaft. Am Aufbau des Fluggeländes mitgewirkt.

Die Fliegergruppe Freudenstadt trauert um ihr verstorbenes Mitglied Gerhard Pfefferle. 1967 trat er in den Verein ein. Das Segelfliegen  begeisterte ihn von Anfang an. Noch in den Wanderjahren der Fliegergruppe, die zu jener Zeit noch über kein eigenes Fluggelände verfügte, erlernte der Schreinermeister auf dem Flugplatz Winzeln das Fliegen. Mit viel Tatkraft und Idealismus war Pfefferle dabei, als man ab 1969 in Musbach begann ein eigenes Fluggelände zu erschaffen. So gehört er zu jener Aufbaugeneration, die mit viel Enthusiasmus in vielen arbeitsreichen Jahren die Infrastruktur für ein heute Weltweit bekanntes Fluggelände erschuf. Auch in der Werkstatt der Fliegergruppe Freudenstadt war Pfefferle immer wieder aktiv. Seine Kenntnisse als Schreinermeister waren in Zeiten der Holzflugzeuge hoch  gefragt. Bei mancher Grundüberholung eines Segelflugzeuges war er maßgeblich beteiligt.  Auch sonst beteiligte sich er mit viel Begeisterung am Vereinsleben. Wenn es seine Zeit erlaubte, widmete sich Pfefferle mit Freude dem Segelflug. Das lautlose Schweben war ein guter Ausgleich zu seinem Arbeitsleben, als Inhaber eines Schreinerbetriebes in Dornstetten. Anfangs hob Pfefferle gerne mit seiner geschätzten K-6E, ein Segelflug aus Holz ab. Mit diesem Flugzeug erlebte er viele erfüllte Stunden in Aufwinden rund um den Schwarzwald. Mit dem Eigenstartfähigen Segelflugzeug ASH -26 erfüllte sich Pfefferle einen großen Traum. Ungebunden konnte er in seinem Ruhestand auch unter der Woche auf dem Musbacher Fluggelände abheben und das fesselnde Spiel mit Wind und Wolken genießen. Von diesen Erlebnissen konnte er lange zehren und der Musbacher Flugplatz war lange seine Heimat. Die Liebe zu Musbach so groß, das der Schreinermeister dort ein Haus erbaute. Gesundheitsbedingt beendet Pfefferle vor Jahren die aktive Fliegerei. Die Kameraden der FG Freudenstadt nehmen Abschied von einem Mitglied, das für den Verein viel geleistet hat.

Gerhard Pfefferle gehörte zu jener Aufbaugeneration die das Fluggelände in Musbach mit Tatkraft erschuf.
Gerhard Pfefferle gehörte zu jener Aufbaugeneration die das Fluggelände in Musbach mit Tatkraft erschuf.

Text: Lothar Schwark
Bild : Max Kappler